AWO Sandhausen

Baggerfahren bei der Firma Walter Sailer

Wer baggert denn da?

AWO Vorsitzender Kosta Kasimatis u. Firmenchef Walter Sailer mit Mitarbeitern und ehrenamtl. Helfern


Das war ja ein dolles Ding!

Völlig begeistert gingen bei dem diesjährigen Ferienprogramm der AWO Sandhausen e.V. gemeinsam mit dem Bauunternehmen Walter Sailer, zehn junge „Bagger-Fahrer“ nach Hause.

Zuerst mussten 2 Aufgaben erfüllt werden:

Pflastersteine sollten zu einem Puzzle zusammengefügt werden. Es war kaum Hilfe nötig – schwupps –  war das ganz schnell erledigt, obwohl es gar nicht so einfach war.

Röhren-Männchen

Danach ging es an die Abwasserrohre. Hier musste eine vorgegebene Figur nachgebaut werden. Tja, wenn das mal so einfach wäre… Diese Figur sollte auch noch mit der Arbeitskleidung der Fa. Sailer ausgestattet sein. Erst die Hose, dann das Rohr oder war es doch umgekehrt? Oder erst die Arme, dann das T-Shirt?

 

 

 

 

 

 

 

 

Letztendlich hat alles super geklappt. Die Männchen standen in voller Montur da.
Aber nicht lange, denn mit viel Fantasie wurden „Lang“-Hunde und Giraffen und eine Menge lustiger Figuren gezaubert.

Dann kam das Allerwichtigste:

Radlader, Bagger und Walze waren die Sensation! Alle Jungens konnten alle drei Gerätschaften unter Mithilfe und kundiger Anleitung der Mitarbeiter der Firma ausprobieren.

Es wurden eifrig Sand und Kies von einer Stelle zur anderen gebaggert oder mit dem Radlader hin und her bewegt. DAS war soooo spannend!

Und mit der Walze konnten sich die jungen Straßenbauer selbst den Weg planieren. Es war faszinierend wie schnell die Kids sich „eingearbeitet haben und fast selbstständig die Maschinen bedienten. Klasse!

Zum Ende hin verteilten Dieter Freund von der Fa. Walter Sailer und der AWO Vorsitzende Kosta Kasimatis die individuell schnell fertiggestellten Ferienspass-Urkunden. T-Shirts, Arbeitshandschuhe, Caps und eine Süßigkeit waren noch eine Zugabe, die die Jungens mit nach Hause nehmen konnten.

Mit spendierten Würstchen und bei kühlen Getränken konnten sich die schwer arbeitenden Bauarbeiter erst einmal stärken, bevor sich zehn glückliche Schüler auf den Weg nach Hause machten.

Einen herzlichen Dank an den Firmenchef Walter Sailer und seine Mitarbeiter, die den Kids und auch den ehrenamtlichen Helfern der AWO Sandhausen e.V. einen spannenden und aufregenden Vormittag beschert haben.