AWO Sandhausen

Wir sind noch da…

Weiterhin bleiben die AWO Geschäftsstelle in der Schulstr. 15 mit der Bücher- u. Spieleecke und der AWORADO Second-Hand-Laden im AWO Lädle im Schulzentrum geschlossen.
Es werden weiterhin KEINE Sachspenden donnerstags zu den gewohnten Zeiten angenommen.
Anonym abgestellte Kartons oder Säcke vor der Tür oder auf der Terrasse werden ungesehen entsorgt. Das bedeutet für uns verschwendete Spendengelder für die unnötige Entsorgung!
Lebensmittelspenden könnnen Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 – 12 Uhr im AWO Lädle abgegeben werden.
Da unser AWORADO geschlossen ist, haben wir bedauerlicherweise keine Lagermöglichkeiten, die Kapazitäten sind ausgereizt. Wir können ja nichts verkaufen.
Auch uns machen die Corona-Pandemie und die seither geltenden Schutzmaßnahmen zu schaffen. Wir arbeiten seit Beginn der Pandemie nur noch mit einem Drittel unseres gesamten Teams, welches mit größtmöglichem Einsatz alles Menschenmögliche unternimmt, um unseren sozialen Auftrag auch in dieser Krisenzeit zu erfüllen.
Wir haben gleich zu Anfang der Pandemie in Schutzvorrichtungen, Desinfektionsmittel und Schutzmasken investiert und ein Hygienekonzept erstellt, welches unsere soziale Arbeit vor Ort gewährleistet.
Insoweit können wir unsere bedürftigen Mitbürger weiterhin mit Lebensmitteln und mit Dingen des täglichen Bedarfs grundversorgen.
Dies alles geschieht zur Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Spender.

Zu gegebener Zeit werden wir in den Gemeindenachrichten Sandhausen, bei Facebook und auf unserer Homepage www.awo-sandhausen.de mitteilen, ab wann wir wieder geöffnet haben oder sich Neuigkeiten ergeben.
Die bedürftigen Kunden des AWO-Lädle werden von uns weiter mit Lebensmitteln versorgt.

Bitte nutzen Sie alle angebotenen Schutzmaßnahmen, damit wir vielleicht bald wieder ein wenig Normalität leben können.
Wir danken allen, die uns unterstützen und gemeinsam mit uns diese Krise meistern.
Euer AWO Lädle-Team