AWO Sandhausen

Spende von human aktiv,

dem Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche

Kosta Kasimatis und Andreas Spiziali berichteten über das AWO Lädle in Sandhausen, das neben der Versorgung von rund 300 bedürftigen Menschen auch Freizeitangebote und Projekte anbietet, jedoch keinen Zugang zu nicht mehr verkaufsfähigen Lebensmitteln der großen Supermärkte habe.
Kasimatis fasste mit einem Zitat aus der vorangegangenen Predigt zusammen: „Gutes tun, ohne zu erwarten, dass etwas zurückkommt!“
Die Gemeinde bedankte sich mit herzlichem Applaus, bevor die Spendenübergabe von jeweils 500 Euro an Sabine Kuhn vom Tafelladen Auf Augenhöhe e. V. in Leimen-St. Ilgen und an das AWO Lädle Sandhausen mit einem offiziellen Bild festgehalten wurde. Danach bestaunten die Spendenempfänger die umfangreichen Naturalspenden in den unteren Räumen, wo noch schöne Gespräche geführt und Kontakte geknüpft wurden.
Nochmals herzlichen Dank für die großzügige Spende!
„Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu!“