AWO Sandhausen

Wir sind wieder da!

Wie heißt es: Neues Jahr – Neues Glück!

Glück gehabt haben auch diejenigen, die zu uns nach Deutschland flüchten konnten, aus katastrophalen Zuständen, Krieg und Hungersnöten.

Klar gibt es immer Leute, denen die Hilfeleistungen unseres Landes ein Dorn im Auge ist, weil es bei uns genug Menschen gibt, die an und unter der „Armutsgrenze“ leben.

Deshalb gibt es die Arbeiterwohlfahrt und das AWO Lädle. Uns ist es egal, ob schwarz, weiß, gelb, grün oder rot – Hier bei uns sind alle Menschen gleich.
Und wer Hilfe benötigt, kann sich immer an uns wenden und wird mit Rat und Tat und Herz und Verstand unterstützt.

Auch hier in Sandhausen gibt es viele Menschen, die uns tatkräftig ehrenamtlich unterstützen, sei es als Helfer im AWO Lädle, bei unseren N.E.R.D.S. oder in der Bücher- und Spielecke.

Menschen, die uns bei der Lebensmittelspende unterstützen, z.B. die Familie Diem, die für unser AWO Lädle jede Woche Obst und Gemüse spendet.
Die Bäckerei Breiter, Sabine und Jürgen Breiter, wo wir seit vielen Jahren wöchentlich regelmäßig Brot, Brötchen und Backwaren abholen können.
ALDI Süd fahren wir 4x in der Woche an und holen Lebensmittel aller Art ab.
Andere Unterstützer helfen uns bei ganz vielen anderen Aktionen jederzeit, so auch die Sandhäuser Apotheken und andere Einzelhändler.

Wir alle GEMEINSAM und MITEINANDER – das ist das Tolle. Jeder gibt ein kleines Stück und dann gibt es ein Ganzes.

Nochmal vielen herzlichen Dank an ALLE und ein gesundes und zufriedenes Jahr 2018 !