AWO Sandhausen

Den Sommer noch spontan verreisen… die AWO macht es möglich!

Wer jetzt noch keine Sommerferien geplant hat, sollte sich beeilen. In den Freizeitangeboten der AWO Rhein-Neckar gibt es nur noch wenige freie Plätze.
Für die 8 – 12-jährigen stehen noch Plätze auf der Urlaubsinsel Sylt zur Verfügung. In Neudenau an der Jagst wird gemeinsam gezeltet und durch die Lage direkt am Schwimmbad wird auch dieses kräftig genutzt!
Die 15 – 17-jährigen finden noch Plätze in Cesenatico/Italien, in einem Haus, welches direkt am Strand liegt und zu vielfältigen Urlaubsangeboten anregt!
Wer ein bisschen Action und Bewegung sucht, der ist auf Korsika sicher gut aufgehoben. Auch hier stehen noch letzte Plätze für die 13-15-jährigen zur Verfügung.

Die AWO Rhein-Neckar bietet seit nunmehr 70 Jahren Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an.
Alle Freizeiten werden von pädagogisch geschulten Teams geleitet, die sich intensiv auf die Freizeiten vorbereitet haben. Mit einem abwechslungsreichen Programm und einer altersgerechten Betreuung sorgen sie dafür, dass die Freizeit ein unvergessliches Erlebnis wird.
Alle Freizeiten werden von pädagogisch geschulten Teams geleitet, die sich intensiv auf die Freizeiten vorbereitet haben. Mit einem abwechslungsreichen Programm und einer altersgerechten Betreuung sorgen sie dafür, dass die Freizeit ein unvergessliches Erlebnis wird.

Alle Kinder und Jugendliche sollen dabei sein
Egal ob Zeltlager, mehrtägige Reise oder Ortsranderholung – alle Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben an einer Freizeit teilzunehmen. Dies gilt auch für junge Menschen mit Fluchterfahrung und aus einkommensschwachen Familien.

Zuschüsse für einkommensschwache Familien
Einkommensschwache Eltern können für ihre Kinder einen Zuschuss für alle Freizeiten beantragen. Hierzu können sich die interessierten Eltern gerne an Frau Kreckel wenden (inga.kreckel@awo-rhein-neckar.de oder 06201 4853262).
Alle Freizeiten und Camps sind auf der Homepage www.jugendwerk-awo-reisen.de zu finden.