AWO Sandhausen

Kürbis, Apfel und Brot

Wenn sich der Wald verwandelt in ein goldenes Blättermeer und es kühler wird, dann ist der Herbst da und dann wird auch das Erntedankfest gefeiert, als Belohnung für das Einholen der Früchte.
Wir feiern das Erntedankfest schon seit vielen vielen Jahren – es ist ein altes Fest der Freude und Dankbarkeit im christlichen Glauben. Wir danken Gott für seine Gaben aus der Ernte und wir erinnern uns, dass es nicht selbstverständlich ist, einen reichlich gedeckten Tisch zu haben. Viele Menschen auf unserer Welt haben nicht so viel Glück und müssen hungern.
Das Erntedankfest ist ein guter Anlass geworden, um mit den Kindern darüber nachzudenken, woher unsere Lebensmittel stammen, wann etwas bei uns wächst, wer unsere Lebensmittel anbaut und erntet, wie sie in den Supermarkt kommen und wie kostbar sie auch in Zeiten des Überflusses sind.
Auch hier in Sandhausen haben die Kinder, Eltern und Erzieher aus dem evangelischen Kindergarten „Schatzkiste“ wieder einmal ihr Erntedankfest für das AWO Lädle ausgerichtet. Unser AWO Lädle ist ein Einkaufsladen für bedürftige Menschen, die mit wenigem Einkommen ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen.
Es ist jedes Jahr eine große Freude, wie die Kinder mit Feuereifer dabei sind. Sie sammeln die Lebensmittel erst bei sich in der Kirche oder im Kindergarten ein und packen dann gemeinsam an, ihre „Schätze“ aus dem großen Bollerwagen in die Regale des AWO Lädle einzuräumen. Wie kleine fleißige Ameisen wuselte es hin und her im Lädle. Natürlich wurden auch noch ein paar Kinderlieder zum Besten gegeben, zum Mitsingen und Mitklatschen.
Wir, das AWO Lädle Team, bedanken uns recht herzlich im Namen unserer bedürftigen Mitbürger, für diese Spendenaktion.
Ihr, liebe Kinder, könnt gewiss sein, dass alle Lebensmittel genau da ankommen, wo sie gebraucht werden und dass diese Menschen dankbar sind für jede Unterstützung, die sie bekommen können.